Artikel pedia
| Home | Kontakt | Artikel einreichen | Oberseite 50 artikel | Oberseite 50 autors
 
 
Artikel kategorien
Letztes fugte hinzu
    Übersicht komponisten und deren werke - geordnet nach epochen
   Liedanalyse
   Die e-gitarre
    franz schubert
   Musikalische merkmale: worksong, spiritual, gospel, blues, boogie-woogie, ragtime, new orleans, dixieland, chicago, swing-popmusik, bebop, cool
   Die dreigroschenoper
   Referat über die geschichte/stilrichtungen beim techno
   Beatels
   Elvis presley
   Linkin park
   Robert schumann: mondnacht
   Kastraten: engel wider willen
   Entstehung des hip-hops
   Haydn - trompetenkonzert in es-dur
   Christina aguilera
alle kategorien



  Tupac amaru shakur

TUPAC AMARU SHAKUR     Ich weiss nicht, ob ihr alle wisst, wer Tupac ist. Er ist einer der bekanntesten Rapper der Welt. Er hat in seiner Lebenszeit, mehr als 400 Songs geschrieben, und in einigen Filmen mitgespielt.   Dieser Vortrag sollte euch den Einblick in Tupacs Leben, seinem Lebensstile und seinen mysteriösen Tod geben. Tupacs Leben war alles andere als einfach, zu keiner Zeit, an keinem Ort. Die Weichen für sein Leben wurden schon vor seiner Geburt gestellt.

  Tupac Amaru Shakur wurde am 16. Juni 1971 in Brooklyn N.Y. geboren. Seine Mutter, Afeni Shakur alias „Alice Faye Williams“ wurde in North Carolina geboren und schloss sich nach ihrem College abschluss den „Black Panther“ an. Einer Organisation die in den 70 und 80 Jahren für die Rechte der Schwarzen in Amerika kämpfte.

Wegen ihrer Aktivitäten für die Black Panther wurde Alice zusammen mit 20 anderen Panthern verhaftet. Da war sie aber schon schwanger. Beim Prozess wurden 14 Panther freigesprochen, Alice war eine davon. Im Mai heiratete sie dann ihren Mit Panther Mutulu Shakur, und ändert ihren Namen in Afeni Shakur. Knapp einen Monat später wurde ihr Sohn Tupac geboren. Lessane Crooks Parish aka Tupac Amaru Shakur.

Mutulu Shakur musste ins Gefängnis. Tupac zog daher oft mit seiner Mutter um, und hatte so auch kaum Freunde. In Baltimore fing Tupac dann an Texte zu schreiben und zu rappen, damals noch bekannt als MC N.Y. Ausserdem hatte ihn seine Mutter in Harlem angemeldet, in dem er dann im selben Jahr noch sein Schauspieldebüt – im alter von 12 Jahren- in dem Stück „Raisin The Sun“ gab. Doch schon zwei Jahre später stand schon der nächst Umzug im Haus.

Afeni hatte sich entschieden, an die Westcoast nach Kalifornien zu ziehen. Hier bestand die Chance, etwas aufzubauen, was Tupac bislang nie gehabt hatte, nämlich einen bleibenden Freundeskreis. Tupac kam nun langsam ins Musik-biz. Er fing an, an seinem ersten Album, „2Pacaliypse Now“ zu arbeiten. So wurde er Bekannt und es kamen viele gute aber auch schlechte Kritiken zurück. Tupac war bekannt und alle Hip-Hopper auf der Welt feierte ihn.

  1994 hatte er dann beef mit Eastcoast Rapper Notorious B.I.G.. Puff Daddy und seine Bad Boys mischten sich auch noch in den Streit mit Biggi und Tupac ein. Der ganze Streit fing wegen eines Attentats in N.

Y. an, in welchem Tupac von zwei maskierten Männer in seinem Studio mit 5 Kugeln nieder geschossen und ausgeraubt wurde. Tupac überlebte das Attentat und der Verdacht viel auf Biggi. Doch die Freundschaft zwischen Tupac und Biggi war nun vorbei und der West- East Coast Krieg fing an. Seit dem disst Tupac in seinen Liedern, die Eastcoast, Biggi, Puff Daddy und die Bad Boys.   In seinen Lieder rappt Tupac aber vor allem über die Ghettos und über die Schwarzen.

Ich habe hier eine Übersetzung aus dem Lied „Until The End Of Time“ welches ich auch abspielen werde.     Die Linie, die Gut und Böse trennte, verlief in Tupacs Leben nicht zwischen Ost und West, sondern mitten durch ihn selbst. Egal wo er hinging, egal was er sagte und wie er handelte, seine Vergangenheit, seine Unbeherrschtheit, seine Zerrissenheit und seine Getriebenheit konnte er nicht abschütteln. Noch bevor er 20 war, sass er schon 8 mal im Knast. In den 2 Jahren zwischen der Schiesserei in N.Y.

und seinem Tod hat er mehrere Alben fertiggestellt, in Filmen und Videos mitgespielt, Kurz er Hat gearbeitet wie ein Berserker. So ist es auch zu erklären, dass kurz nach seinem Tod und auch jetzt noch mehrere Filme und Alben von ihm erscheinen.   Tupacs mysteriöser Tod: Tupac wurde am 7. September 1996 in LA angeschossen. Es passierte gerade, als er mit seinem Kolleg „Suge Knight“ auf dem Weg in einen Club war. An einer Ampel mussten sie anhalten.

Neben ihnen tauchte ein weisser Caddilac auf, plötzlich kam aus der Scheibe eine Knarre raus und schoss 12 bis 15 mal auf Tupac und Suge Knight. Die Polizei traf bald am Tatort ein und brachten Tupac ins Krankenhaus. Tupac erlag seinen Verletzungen am 13. 09.1996. Komisch war nur, dass sein Kumpel Suge keine Kugel ab bekommen hat, auch das Tupac seine Schutzweste nicht an hatte, die er seit dem Attentat 1994 immer an hatte.

Oder das es keine richtige Autopsie gegeben hat. Seine Leiche wurde nur einige Stunden nach der Autopsie verbrannt, dass war sehr komisch, weil einerseits eine Leiche bei einem Mord erst nach ein paar Tagen freigegeben wird, und andererseits, weil Tupac auch beerdigt werden wollte.   The Makaveli Theorie (CD) Kurz vor Tupacs Tod hat er seinen Namen in Makaveli umgenannt. Machiavelli war ein italienische Staatspolitiker, welcher in seinem Buch„Der Fürst“ unter anderem schreibt, dass man seine Feinde überlisten kann, indem man seinen eigenen Tod vortäuscht. Kurz nach dem angeblichen Tod Von Tupac kam sein neues Album raus. Unter dem Namen „Makaveli“.




Darauf sieht man Tupac auf dem Kreuz wie Jesus dargestellt. In diesem Album rappt Tupac alias Makaveli das er seinen Tod nur vortäuschen will, und 7 Jahre später wieder zurück kommen wird. In Amerika kann man wenn man seinen Tod vorgetäuscht hat nach 7 Jahren nicht mehr zur Rechenschaft gezogen werden. The 7 Day Theorie Tupacs Glückszahl war die 7. Bei seinem Mord, kam die Zahl sieben sehr oft vor. Tupac starb im alter von 25 Jahren, Die Quersumme von 25 ist 7.

Tupac starb um 4:03, 4+0+3=7. Es waren 7 Monate zwischen seinem letzten Album und seinem Tod. Tupac wurde an einem 7 angeschossen. Es gibt noch weitere Details, das Tupac noch lebt, aber dann wäre ich noch morgen am plappern. Tupac sollte am 13. 09.

2003 zurück kommen. Ich glaube, dass Tupac noch lebt und hoffe, dass er auch zurückkehren wird. Ob Tupac nun Tot ist oder nicht ist euch aber allen selber überlassen.

Suchen artikel im kategorien
Schlüsselwort
  
Kategorien
  
  
   Zusammenfassung Der Vorleser
   sachtextanalyse
   interpretation zwist
   Fabel interpretation
   literarische charakteristik
   interpretation bender heimkehr
   felix lateinbuch
   interpretation der taucher von schiller
   textbeschreibung
   charakterisierung eduard selicke


Anmerkungen:

* Name:

* Email:

URL:


* Diskussion: (NO HTML)




Partner: www.litde.com | impressum | datenschutz

© Copyright Artikelpedia.com