Artikel pedia
| Home | Kontakt | Artikel einreichen | Oberseite 50 artikel | Oberseite 50 autors
 
 
Artikel kategorien
Letztes fugte hinzu
    Industrielle revolution/lage der industriearbeiter / bevölkerungsentwicklung
   Grundlagen des wirtschaftens
   Kommentar
   Vwl-skript
   Marketing
   Inhaltsverzeichnis
   Organisation
   Einführung in das marketing
   Grundlagen der wirtschaft
   Wirtschaftliche bildung, rechtskunde und staatsbürgerkunde
   Vergleich zwischen zentralverwaltungswirtschaft und marktwirtschaft
   Führungsstile:
   Arbeitsrecht
   Schritte einer betriebsgründung
   Chinesische küche
alle kategorien


  Multimedia-musikjournalismus

MultiMedia-Musikjournalismus   "MultiMedia-Musikjournalismus" nennt sich eine neue Studienrichtung an der Hochschule für Musik und Theater München mit dem Abschluss zum Diplom-Musikjournalisten.Es handelt sich dabei um einen Aufbaustudiengang, man muss also bereits ein Studium abgeschlossen haben. Sinnvollerweise hat das vorangegangene Studium musikalische Inhalte, schließlich sollen umfassend ausgebildete Musikjournalisten die Hochschule verlassen.Die jetzigen Studenten bringen die unterschiedlichsten Qualifikationen mit. Die Palette reicht von Gesang über Flöte, Alte Musik, Schulmusik, Musikwissenschaft, Journalistik bis hin zum Abschluss der SAE (School of Audio Engineering). Einfach nachfragen, ob das vorangegangene Studium oder die abgeschlossene Ausbildung anerkannt wird.

Das Studium umfasst vier Semester und bedarf einer vorausgehenden Eignungsprüfung. Nach dem zweiten Semester wird eine Zwischenprüfung (Vordiplom) abgehalten, nach dem vierten macht man die Diplomprüfung und schreibt im Anschluss eine Diplomarbeit (acht Wochen Bearbeitungszeit).Die Inhalte des Studiums sind auf Medienjournalismus ausgerichtet mit dem Schwerpunkt Musik. Die Dozenten kommen aus der Praxis: Vom öffentlich-rechtlichen (Bayerischer Rundfunk) und privaten Rundfunk (MTV, NRJ, RTL) und können den Studenten somit unmittelbare Erfahrung aus der Praxis vermitteln. Der Unterricht findet hauptsächlich in Seminaren statt (meist abends oder als Block am Wochenende), um den Studierenden den Berufseinstieg parallel zum Studium zu ermöglichen.Die praxisbezogenen Seminare für Hörfunk-, TV- und Online-Journalismus behandeln folgende Inhalte: Journalistische Grundlagen Medienspezifische Darstellung in Rundfunk, Print und Internet Vermittlungsformen von Musik Moderation, Aircheck, Präsentation Sendungskonzepte, klassische Musikformate, Programm-Dramaturgie Strategien für die Medienzukunft Programmplanung und -gestaltung Projektplanung Musik-/Multimediaproduktion, Digitalschnitt, Audio-Editing Sendebetrieb, Redaktionsbetrieb Die Studienrichtung in der Form, wie sie in München angeboten wird, ist europaweit bisher einzigartig.

Es gibt lediglich ein ähnlich gelagertes Aufbaustudium in Karlsruhe (Rundfunkjournalismus), das sich jedoch auf den Bereich Hörfunk beschränkt.Der Studiengang in München besteht seit dem Wintersemester 2001/2002. Momentan studieren 12 Studenten, davon je sechs im vierten und im zweiten Semester.Der Erfolg gibt dem Angebot recht: Bereits vor der Diplomprüfung haben fast alle Absolventen des ersten Jahrgangs den Einstieg ins Berufsleben geschafft.Die Aussichten sind vielfältig, bietet der Studiengang doch für alle Formen des Journalismus entsprechende Inhalte an. Man ist als Absolvent also weder auf die Musik allein beschränkt noch auf das Medium, für das man arbeitet.

Es stehen einem die Türen in Rundfunk, Fernsehen, Print und Online offen.  

Suchen artikel im kategorien
Schlüsselwort
  
Kategorien
  
  
   Zusammenfassung Der Vorleser



   sachtextanalyse
   interpretation zwist
   Fabel interpretation
   literarische charakteristik
   interpretation bender heimkehr
   felix lateinbuch
   interpretation der taucher von schiller
   textbeschreibung
   charakterisierung eduard selicke


Anmerkungen:

* Name:

* Email:

URL:


* Diskussion: (NO HTML)





Partner: www.litde.com | impressum | datenschutz

© Copyright Artikelpedia.com