Artikel pedia
| Home | Kontakt | Artikel einreichen | Oberseite 50 artikel | Oberseite 50 autors
 
 
Artikel kategorien
Letztes fugte hinzu
    Ms-access
   Instrumentation + schnittstellen
   Pc tuning - volle kraft voraus für ihr system
   Informatorische grundlagen
   Javascript
   Interne sortieralgorithmen - der kern der sache
   Plotter und sonstige drucker
   Frage 20 (rössl priska)
   Internet - programmierung
   Monitore
   Semesterarbeit und spezialgebiet für informatik
   Erörterungs zum thema
   Inhaltsverzeichnis
   Einführung in die entwicklung ganzheitlicher informationssysteme:
   Titel dokument
alle kategorien


  Ms-access

MS-ACCESS 2.0  Relationales Datenbankmanagementsystem   Datei / Neue Datenbank anlegen (SCHULE.MDB) Tabelle / Neu /Neue Tabelle Feldnamen vergeben und Felddatentypen zuordnen Feldnmame Nr Klasse Name G Strasse PLZ Ort geb_dat Fahrschüler Felddatentyp Zähler Text Text Text Text Text Text Datum/Zeit Ja/Nein   Primärschlüssel setzen: Das Feld Nr markieren / auf das Symbol mit dem Schlüssel klicken Tabelle schließen (speichern) / Tabellenname: Schüler Tabelle Schüler / Öffnen Eingabe der Schüler Nr Klasse Name G Strasse PLZ Ort geb_dat Fahrschüler   2A Zuegg Tina w Klosterwiesgasse 15 8010 Graz 27.5.82 Ja   2A Huber Jörg m Karlauer Str. 56 8020 Graz 8.

9.83 Nein   Formular / Neu / Tabelle/Abfrage: Schüler / Formularassistenten / Einspaltige Darstellung / OK / ">>" Knopf drücken (alle Felder) / Weiter / Vertieft / Weiter / Beenden Eingabe der Schüler Nr Klasse Name G Strasse PLZ Ort geb_dat Fahrschüler   2A Bayer Friedrich m St. Peter Hauptstr. 87 8010 Graz 5.5.82 Ja   2A Grabner Helmut m Münzgrabenstr.

104 8010 Graz 9.3.82 Nein   2A Maitz Helga w Schießstattgasse 6 8010 Graz 12.10.81 Ja Formular schließen / Änderungen in Formular ‘Formular1’ speichern? / Ja / Formularname: Schüler / OK Datei / Importieren..

. / Dateiformat: Microsoft Access / OK / Laufwerk C:\KURS / Dateiname: KURS.MDB / Objekttyp: Tabellen / Objekt: Schüler6-20 / Importieren / OK / Schließen Datensätze an die Tabelle Schüler anfügen: Tabelle Schüler6-20 öffnen / Bearbeiten / Alle Datensätze markieren / Kopieren / Tabelle Schüler öffnen / Bearbeiten / Am Ende anfügen Abfrage / Neu / Neue Abfrage / Tabelle Schüler / Hinzufügen / Schließen / Doppelklick in das Wort Schüler / markierte Feldnamen in Detailbereich (1. Feld) ziehen / in der Spalte Klasse bei Kriterien 2A eintragen / Datenblattansicht / Abfrage schließen / Änderungen in Abfrage ‘Abfrage1’ speichern? / JA / Abfragename: 2A / OK Formular / Schüler / Entwurf / Formularansicht / Symbol Filter bearbeiten / Feldname Klasse in den Entwurfsbereich ziehen / Kriterien: 8A / Symbol Filter anwenden / Symbol Alle Datensätze Formularansicht / Symbol Filter bearbeiten / Dateimenü / Als Abfrage speichern...

/ Abfragename: 8A / OK Aus Abfrage laden... Bericht / Neu / Abfrage: 2A auswählen / Berichtsassistenten / Einspaltige Darstellung / OK / Verfügbare Felder: Name / ">" Knopf drücken / Weiter / Sortierreihenfolge Name / ">" Knopf drücken / Weiter / Standard / Hochformat / Weiter / Berichtsüberschrift: Klassenliste 2A / Beenden Fenster schließen / Entwurf / Klassenliste bearbeiten   Tabelle   Symbolleiste in der Entwurfsansicht Symbolleiste in der Datenblattansicht / Ausgabe an Sereindruck / In MS Excel analysieren Felddatentypen / Hilfe anfordern Text (Standardeinstellung) Text mit bis zu 255 Zeichen oder in der mit der Eigenschaft "Feldgröße" definierten Länge. Gültig ist der jeweils kürzere Wert. Memo Text mit einer Länge von maximal 64.

000 Zeichen. Felder vom Datentyp "Memo" können nicht indiziert werden. Zahl Beliebiger numerischer Wert. Datum/Zeit Datum- und Zeitwerte für die Jahre 100 bis 9999. Währung Mit einer Genauigkeit von bis zu 15 Stellen und 4 Dezimalstellen. Zähler Zahl, die von Microsoft Access automatisch um 1 erhöht wird, wenn ein neuer Datensatz einer Tabelle hinzugefügt wird.

Felder vom Datentyp "Zähler" können nicht aktualisiert werden. Ja/Nein "Ja"- und "Nein"-Werte und Felder, die nur einen der beiden Werte enthalten. Felder vom Datentyp "Ja/Nein" können nicht indiziert werden. OLE-Objekt Objekt, wie z.B. ein Microsoft Excel-Arbeitsblatt oder eine Microsoft Draw-Grafik, die von einem der OLE-Server auf Ihrem System erzeugt worden sind.

Die Größe kann maximal 1 Gigabyte betragen. Felder vom Datentyp "OLE-Objekt" können nicht indiziert werden.   Feldeigenschaften (Text) Feldgröße Maximale Länge des Textfeldes bzw. Datentyp des Felddatentyps Zahl. Format Ausgabeformat der Daten. Dezimalstellen Anzahl der Stellen rechts vom Dezimalzeichen.

Beschriftung Bezeichnung für das Feld in einem Formular oder Bericht. Standardwert Wert, der bei Erstellung von Datensätzen in ein Feld eingegeben wird. Gültigkeitsregel Ausdruck, der Regeln für die Dateneingabe festlegt. Gültigkeitsmeldung Fehlermeldung bei ungültiger Dateneingabe. Indiziert Einfache Indizes zur Beschleunigung von Suchvorgängen.   Tabelle speichern: Tabelle / Entwurfsansicht / Datei / Speichern Felder verschieben Feld einfügen / löschen Datenblattansicht: Menü Datensätze / Menü Format Tabelle umbenennen Tabelle kopieren: Menü Bearbeiten / Kopieren / Einfügen Tabelle exportieren Tabelle einbinden Tabelle löschen   Format-Eigenschaft Felddatentyp "Datum/Zeit"   Standarddatum (Standardeinstellung) Wenn der Wert nur ein Datum enthält, wird keine Zeit angezeigt.





Enthält der Wert nur eine Zeit, wird kein Datum angezeigt. 03.04.1993 17:34, 03.04.1993 und 17:34.

Datum, lang Samstag, 3.April 1993. Datum, mittel 03.Apr.1993. Datum, kurz 03.

04.1993. Zeit, lang 17:34:23. Zeit, 12Std 5:34. (PM) Zeit, 24Std 17:34.   Format-Eigenschaft Felddatentyp "Ja/Nein"   Ja/Nein (Standardeinstellung) Nein = 0, Ja = -1 Wahr/Falsch Falsch = 0, Wahr = -1 An/Aus Aus = 0, An = -1   Format-Eigenschaft Felddatentypen "Text" und "Memo"   @ Textzeichen (entweder ein Zeichen oder ein Leerzeichen) erforderlich & Textzeichen nicht erforderlich < [Rot] Alle Zeichen in Kleinbuchstaben und roter Farbe > Alle Zeichen in Großbuchstaben   Format-Eigenschaft Felddatentypen "Zahl" und "Währung"   Allgemeine Zahl (Standardeinstellung) Zeigt Zahlen so an, wie sie eingegeben werden.

Währung Verwendet Tausender-Trennzeichen; zeigt negative Zahlen in rot und in Klammern an Festkommazahl Zeigt mindestens eine Ziffer an; die Einstellung für die Eigenschaft "Dezimalstellen" lautet 2. Standardzahl Verwendet Tausender-Trennzeichen; die Einstellung für die Eigenschaft "Dezimalstellen" lautet 2. Prozentzahl Multipliziert den Wert mit 100; hängt ein Prozentzeichen an; die Einstellung für die Eigenschaft "Dezimalstellen" lautet 2. Exponentialzahl Verwendet das Standardformat für wissenschaftliche Notation.   Abfrage   Abfrage / Neu / Neue Abfrage / Tabelle Schüler /Hinzufügen / Schließen Doppelklick auf Schüler (alle Felder markieren) Alle Felder in den Entwurfsbereich ziehen Felder im Entwurfsbereich verschieben (1. Feld: Klasse, 2.

Feld: Name) Sortierung mehrerer Felder (Klasse und Name) Anzeige ein- ausschalten Einfügen, löschen von Feldern Umbenennen von Feldern im Datenblatt (Entwurfsbereich: NeuerFeldname:AlterFeldname) Festlegen von Kriterien (Fahrschüler?) Beispiele: Zwischen #2.2.81# und #5.12.81# >=2.2.

81 und <=5.12.81 <Datum()-30 WIE "MA?ER" WIE "[A-D]*" WIE "??e*" "Graz" oder "Wien" IN (Graz;Wien;Salzburg) NICHT "Graz" Ist Null Festlegen von Funktionen Voraussetzungen: Importieren der Tabelle "Weitsprung" aus der Datenbank "KURS.MDB" Verknüpfen der Tabellen Schüler und Weitsprung Die Felder Klasse, Weit in den Entwurfsbereich ziehen. Abfragefunktionsknopf drücken - im Feld Weit die Funktion "Mittelwert" auswählen - Datenblattansicht wählen Entwurfsansicht / Abfragefunktionen ausschalten /Die Felder Nr und Name so in den Entwurfsbereich zeihen, daß folgende Reihenfolge entsteht: Nr, Klasse, Name, Weit / Abfrage schließen / unter dem Namen "Schüler und Weitsprung" speichern Erzeugen neuer Felder Abfrage / Neu / Neue Abfrage / Tabelle "Schüler" Name in den Entwurfsbereich ziehen Feld Spalte 2: pos:InStr([name];" ") Feld Spalte 3: Zuname:TeilStr([name];1;[pos]-1) Feld Spalte 4: Vorname:TeilStr([name];[pos]+1) Aktionsabfrage / Neue Tabelle erstellen Aktionsabfrage / Akualisieren (Aus der 2A soll die 6A entstehen) Klasse in den Entwurfsbereich Ziehen / Menü Abfrage / Aktualisieren / Aktualisierungsfeld "6A" / Kriterien: "2A" Aktionsabfrage / Anfügen Aktionsabfrage / Löschen Erstellen von Parameterabfragen Abfrage / Neu / Tabelle: Schüler / alle Felder markieren und in den Entwurfsbereich ziehen / im Feld Klasse in der Zeile Kriterien: [Klasse eingeben: ] eintragen / ausführen Formular   Formularassistent - Formulartypen Einspaltige Darstellung: Formular / Neu / Tabelle/Abfrage: Schüler und Weitsprung / Formularassistenten / Einspaltige Darstellung / ">>" Knopf drücken (alle Felder) / Weiter / Standard / Weiter / Öffnen /Formular schließen / Änderungen speichern? JA / Formularname: Einspaltige Darstellung Tabellarische Darstellung: Formular / Neu / Tabelle/Abfrage: Schüler und Weitsprung / Formularassistenten / Tabellarische Darstellung / OK / ">>" Knopf drücken (alle Felder) / Weiter / Unterstrichen / Weiter / Beenden / Formular schließen / Änderungen speichern? JA / Formularname: Tabellarische Darstellung Diagramm: Formular / Neu / Tabelle/Abfrage: Schüler und Weitsprung / Formularassistenten / Diagramm / OK / Felder: Name, Weit / Weiter / Weiter / Weiter / Überschrift: Weitsprung / Weiter / Beenden / Formular schließen / Änderungen speichern? JA / Formularname: Diagramm Diagramm / Entwurf / Haupt/Unterformular: Voraussetzungen: In der Tabelle Schüler das Feld Wnr ergänzen (Felddatentyp: Zahl) und für jeden Schüler einen Wert zwischen 1 und 7 eingeben. Die Tabelle Wahlpflichtfächer aus der Datenbank KURS.



MDB importieren. Formular / Neu / Tabelle/Abfrage: Wahlpflichtfächer / Formularassistenten / Haupt/Unterformular / OK / Daten für Unterformular? Tabelle: Schüler / Weiter / ">>" Knopf drücken (alle Felder) / Weiter /Felder auf Unterformular: Nr, Klasse, Name, Wnr / Weiter / Gerahmt / Weiter / Beenden / Sie müssen Unterformular speichern, ... / OK / Formularname: Unterformular Schüler / OK / Meldung: / OK / Entwurfsansicht: Eigenschaftenfenster Unterformular: Verknüpfen von: Wnr / Verknüpfen nach: Wnr / Formularansicht / Formular schließen / Änderungen speichern? JA / Formularname: Haupt/Unterformular Die Abfrage: Wahlpflichtfächer und Schüler aus der Datenbank KURS.MDB importieren und öffnen.

AutoFormular Formular ohne Assistenten erstellen / Toolbox Bezeichnungsfeld / Textfeld Formular / Neu / Tabelle/Abfrage: Schüler und Weitsprung / Leeres Formular / Menü: Layout / Formularkopf/-fuß aktivieren / Toolbox / Bezeichnungsfeld / in den Formularkopf klicken und "Weitsprung" eintippen. Feldliste anzeigen / Toolbox / Textfeld / die Felder Nr, Klasse, Name, Weit in den Detailbereich ziehen. Eigenschaften: Formular, Bereich, Bezeichnungsfeld, Textfeld Formular schließen / Änderungen speichern? JA / Formularname: Bezeichnungsfeld/Textfeld Umschaltfläche / Optionsfeld / Kontrollkästchen Formular / Neu / Tabelle/Abfrage: Schüler / Leeres Formular / Toolbox / Umschaltfläche / [Feldliste aktivieren] / das Feld Fahrschüler in den Detailbereich ziehen / Toolbox / Optionsfeld / das Feld Fahrschüler in den Detailbereich ziehen / Toolbox / Kontrollkästchen / das Feld Fahrschüler in den Detailbereich ziehen Eigenschaften: Umschaltfläche / Optionsfeld / Kontrollkästchen Formular schließen / Änderungen speichern? JA / Formularname: Umschaltfläche / Optionsfeld / Kontrollkästchen Optionsgruppe Tabelle Schularbeit und Abfrage Schüler und Schularbeiten aus KURS.MDB importieren Formular / Neu / Tabelle/Abfrage: Schüler und Schularbeiten / Leeres Formular / die Felder Nr, Klasse, Name, Schularbeit1 in den Detailbereich ziehen / Eigenschaftenfenster aktivieren / Toolbox / Optionsgruppe / Feld Schularbeit1 in den Detailbereich ziehen / Umschaltfläche drücken / in die Optionsgruppe klicken / Beschriftung: Sehr gut / Optionsfeld drücken / in die Optionsgruppe klicken / Steuerelementname: Gut / Optionswert: 2 / Kontrollkästchen drücken / in die Optionsgruppe klicken / Steuerelementname: Befriedigend / Optionswert: 3 / Formularansicht / Formular schließen / Änderungen speichern? JA / Formularname: Optionsgruppe Kombinationsfeld / Listenfeld Formular / Neu / Tabelle/Abfrage: Schüler / Leeres Formular / die Felder Nr, Klasse, Name, Wnr in den Detailbereich ziehen / Toolbox / Kombinationsfeld / Rahmen aufziehen / Eigenschaften Kombinationsfeld / Datensatzherkunft: "Wahlpflichtfächer" / Steuerelementinhalt: "Wnr" / Spaltenanzahl: 2 / Gebundene Spalte: 1 / Spaltenbreite: 0;2 / Toolbox / Listenfeld / Rahmen aufziehen / Eigenschaften Listenfeld / Datensatzherkunft: "Wahlpflichtfächer" / Steuerelementinhalt: "Wnr" / Spaltenanzahl: 2 / Gebundene Spalte: 1 / Spaltenbreite: 0;2 / Formularansicht / Formular schließen / Änderungen speichern? JA / Formularname: Kombinationsfeld / Listenfeld Diagramm Formular / Neu / Tabelle/Abfrage: Schüler und Weitsprung / Leeres Formular / Toolbox / Diagramm drücken / in den Detailbereich klicken / Datenherkunft: / Anzeigen: Abfragen / Schüler und Weitsprung / Weiter / Felder für Diagramm: Weit, Name / Weiter / Weiter / Soll das Diagramm mit dem Formular verknüpft werden? JA / Verknüpfungen: Name<=>Name / Weiter / Weiter / Überschrift: Schüler und Weitsprung / Beenden / Formularansicht / Formular schließen / Änderungen speichern? JA / Formularname: Diagramm1 Unterformular Haupt/Unterformular öffnen / Entwurfsansicht / Unterformular Schüler markieren und löschen / Menü: Fenster / Nebeneinander / Toolbox / Unterformular / Unterformular Schüler in den Detailbereich ziehen / Eigenschaftenfenster Unterformular: Verknüpfen von: Wnr / Verknüpfen nach: Wnr / Formularansicht / Formular schließen / Änderungen speichern? JA / Formularname: Haupt/Unterformular1 Objektfeld Formular / Neu / Tabelle/Abfrage: Schüler / Leeres Formular / Toolbox / Objektfeld / Rahmen aufziehen / Objekt einfügen: Painbrush-Bild / OK /Bearbeiten / Einfügen aus...

/ winlogo.bmp / Datei / Beenden & Zurück zu Microsoft Access / JA / Formular schließen / Änderungen speichern? JA / Formularname: Objekt Gebundenes Objektfeld Voraussetzungen: In der Tabelle "Schüler" das Feld "Bild" ergänzen (Felddatentyp:OLE) und für die ersten drei Schüler ein Paintprush-Bild einbetten: Tabelle Schüler / Datenblattansicht / Bearbeiten / Objekt einfügen: Painbrush-Bild / OK /Bearbeiten / Einfügen aus... /aegypten.bmp / Datei / Beenden & Zurück zu Microsoft Access / Für 2.




und 3. Schüler Vorgang wiederholen Formular / Neu / Tabelle/Abfrage: Schüler / Leeres Formular / Feld Name in den Detailbereich ziehen / Toolbox / Gebundenes Objektfeld / Feldname Bild in den Detailbereich ziehen / Formularansicht / Formular schließen / Änderungen speichern? JA / Formularname: Gebundenes Objekt Linie Rechteck Seitenumbruch Befehlsschaltfläche Formular Befehlsschaltflächen und die Makros Anfang, Ende, Neu, Schließen, Vollbild aus der Datenbank KURS.MDB importieren / Formular Befehlsschaltflächen öffnen   Bericht   Berichtsassistenten - Berichttypen Einspaltige Darstellung: Bericht / Neu / Tabelle/Abfrage: Schüler / Berichtsassistenten / Einspaltige Darstellung / OK / ">>" Knopf drücken (alle Felder) / Weiter / Sortierreihenfolge : Name / Weiter / Weiter / Beenden / Bericht schließen / Änderungen speichern? JA / Berichtsname: Einspaltige Darstellung Tabelle Maisammlung aus der Datenbank KURS.MDB importieren Abfrage Schüler und Maisammlung aus der Datenbank KURS.MDB importieren Gruppierungen: Bericht / Neu / Tabelle/Abfrage: Schüler und Maisammlung / Berichtsassistenten / Gruppierungen / OK / Felder ">>" Knopf drücken (alle Felder) / Weiter / Gruppieren nach: Klasse / Weiter / Gruppieren nach / Normal / Weiter / Sortierreihenfolge: Name / Weiter / Beenden / Bericht schließen / Änderungen speichern? JA / Berichtsname: Gruppierungen Adreßetiketten: Bericht / Neu / Tabelle/Abfrage: Schüler / Berichtsassistenten / Adreßetiketten / OK / Felder: 1. Zeile: Text: Wenn([G]="m";"Herrn";"Frau"), 2.

Zeile: Name, 3. Zeile: Strasse, 4. Zeile: PLZ, Ort / Weiter / Sortierreihenfolge : Name / Weiter / Maßeinheit: Metrisch / Etikettengröße: Zweckform 3475, 36x70, 3 Spalten / Weiter / Weiter / Beenden / Entwurfsansicht / Textfeld: =Wenn([G]="m";"Herrn";"Frau") editieren / Seitenansicht Weitere Details: Datei / Druckereinrichtung / Weiteres >> / Spaltenanzahl Bericht schließen / Änderungen speichern? JA / Berichtsname: Etiketten 70x36 Zusammenfassungen: Bericht / Neu / Tabelle/Abfrage: Schüler und Maisammlung / Berichtsassistenten / Zusammenfassungen / OK / Gruppieren nach: Klasse / Weiter / Gruppieren nach / Normal / Weiter / Feldreihenfolge im Bericht: Betrag / Weiter / Weiter / Beenden / Bericht schließen / Änderungen speichern? JA / Berichtsname: Zusammenfassungen Tabellarische Darstellung: Bericht / Neu / Tabelle/Abfrage: Schüler / Berichtsassistenten / Tabellarische Darstellung / OK / Felder ">>" Knopf drücken (alle Felder) / Weiter / Sortierreihenfolge: Name / Weiter / Weiter / Beenden / Bericht schließen / Änderungen speichern? JA / Berichtsname: Tabellarische Darstellung AutoBericht MS Word Seriendruck: Bericht / Neu / Tabelle/Abfrage: Schüler / Berichtsassistenten / MS Word Seriendruck / OK / Ein neues Dokument erstellen / OK / Bedingungsfeld einfügen / Wenn([G]="m";"Herrn";"Frau") / Seriendruckfelder einfügen / Name, Strasse, PLZ, Ort / Ausgabe in ein Dokument     Makro   Formular Menü aus der Datenbank KURS.MDB importieren Makro Autoexec, Formular Menü öffnen, Formular Menü schließen, Formular Schüler öffnen, Klassenliste anzeigen, Vollbild aus der Datenbank KURS.MDB importieren. Datenbank SCHULE schließen und wieder öffnen (Autoexec) Formular Schüler - Befehlsschaltfläche Abbrechen hinzufügen Makro Abbrechen erstellen Auf Ereigmisse reagieren Aktion Meldung Aktion SetzenWert Mit Bedingungen arbeiten Bedingungen in mehreren Aktionen ÖffnenTabelle, ÖffnenAbfrage, Öffnen Formular Öffnen und schließen (Tabelle, Abfrage, Formular, Bericht) GeheZuDatensatz AnwendenFilter SuchenDatensatz     Beispiele   Multiple Choice Test Makrogesteuerter Infomatiktest mit Testauswertung am Drucker Videofilmverwaltung Leichtathletikauswertung Kustodiat

Suchen artikel im kategorien
Schlüsselwort
  
Kategorien
  
  
   Zusammenfassung Der Vorleser
   sachtextanalyse
   interpretation zwist
   Fabel interpretation
   literarische charakteristik
   interpretation bender heimkehr
   felix lateinbuch
   interpretation der taucher von schiller
   textbeschreibung
   charakterisierung eduard selicke


Anmerkungen:

* Name:

* Email:

URL:


* Diskussion: (NO HTML)





Partner: www.litde.com | impressum | datenschutz

© Copyright Artikelpedia.com