Artikel pedia
| Home | Kontakt | Artikel einreichen | Oberseite 50 artikel | Oberseite 50 autors
 
 
Artikel kategorien
Letztes fugte hinzu
    Ms-access
   Instrumentation + schnittstellen
   Pc tuning - volle kraft voraus für ihr system
   Informatorische grundlagen
   Javascript
   Interne sortieralgorithmen - der kern der sache
   Plotter und sonstige drucker
   Frage 20 (rössl priska)
   Internet - programmierung
   Monitore
   Semesterarbeit und spezialgebiet für informatik
   Erörterungs zum thema
   Inhaltsverzeichnis
   Einführung in die entwicklung ganzheitlicher informationssysteme:
   Titel dokument
alle kategorien


  Aufgabenstellung 2c - standardsoftware

Aufgabenstellung 2c – Standardsoftware  Unsere Aufgabe als IS-Manager ist es ein Standardsoftwareprodukt zu kaufen, mit welchem die vom Unternehmen produzierten Waren im Internet bestmöglich vertrieben werden können.  Auswahlkriterien:   Softwareprodukt muß kompatibel mit der im Unternehmen angewendeten Software sein – weiters muß das Paket alle gewünschten individuellen Voraussetzungen erfüllen, z.B. spezielle Desingwünsche der Homepage. Wenn möglich sollte das Programm auch einen individuellen Zuschnitt erlauben – wie z.B.

MS Access es ermöglicht   Die Bedienbarkeit des Programms spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Denn es ist nicht klug ein Paket (vielleicht etwas billiger als andere) zu erwerben und danach eine aufwendige Schulung der Mitarbeiter durchführen zu müssen. In Summe kommt das Produkt viel teurer als andere – bei Anschaffung etwas teurere.   Ebenfalls wichtig ist die Reputation des Produktes hinsichtlich Lebensdauer, Leistungsfähigkeit und Zukunft. Unter Zukunft verstehen wir Update-Produkt bei wesentlichen Veränderungen.     Kosten/Nutzen – Verhältnis   Analyse nach:   FIXKOSTEN: Anschaffungskosten Implementierungskosten Anpassungskosten – Schulungen von Mitarbeitern Abnützungskosten   Sonstige (variable) Kosten: Wartungskosten NUTZEN: Informationsnutzen Rationalisierungsnutzen – durch das neue Produkt müssen sich die Absatzzahlen stark nach obenhin orientieren    Es bringt auch nicht sehr viel, wenn das Softwarepaket Möglichkeiten bietet, die in unserem Unternehmen niemals ausgeschöpft werden können – d.

h. es muß mit den individuellen Gegebenheiten übereinstimmen.   Auswahl des Softwarelieferanten:   Für uns spielt die Kompetenz des Anbieters auf diesem speziellen Gebiet (Software zur Homepage-Erstellung) die größte Rolle. Zweites Kriterium ist die Nähe – denn es ist sehr vorteilhaft, wenn man bei auftretenden Problemen sofort (binnen 1 Tag) Fehlerbehebung betreiben kann. Denn bei Anbieter, die außerhalb eines Umkreises von 100 km entfernt einen Firmensitz haben, bei denen sind Wartezeiten von 2-3 Tage oder länger keine Seltenheit.     3 Anbieter von derartiger Software:   Topotec Pixelconcept IKS GmbH – Informations- und Kommunikationssysteme

Suchen artikel im kategorien
Schlüsselwort
  
Kategorien
  
  
   Zusammenfassung Der Vorleser



   sachtextanalyse
   interpretation zwist
   Fabel interpretation
   literarische charakteristik
   interpretation bender heimkehr
   felix lateinbuch
   interpretation der taucher von schiller
   textbeschreibung
   charakterisierung eduard selicke


Anmerkungen:

* Name:

* Email:

URL:


* Diskussion: (NO HTML)





Partner: www.litde.com | impressum | datenschutz

© Copyright Artikelpedia.com