Artikel pedia
| Home | Kontakt | Artikel einreichen | Oberseite 50 artikel | Oberseite 50 autors
 
 
Artikel kategorien
Letztes fugte hinzu
    Ms-access
   Instrumentation + schnittstellen
   Pc tuning - volle kraft voraus für ihr system
   Informatorische grundlagen
   Javascript
   Interne sortieralgorithmen - der kern der sache
   Plotter und sonstige drucker
   Frage 20 (rössl priska)
   Internet - programmierung
   Monitore
   Semesterarbeit und spezialgebiet für informatik
   Erörterungs zum thema
   Inhaltsverzeichnis
   Einführung in die entwicklung ganzheitlicher informationssysteme:
   Titel dokument
alle kategorien


  Der mikroprozessor / prozessor

Der Mikroprozessor   Ein Pentium 2 Prozessor!   Was ist für diesen Prozessortyp Charakteristisch? Intel Pentium II (Klamath)                                  Name Pentium II Hersteller Intel Codename(n) Klamath Steckplatz Slot1 Taktraten 233 bis 333MHz Prozess 0,35Micron-Aluminium 1st-Level-Cache 2 x 16KByte 2nd-Level-Cache 512KByte Cache on-die nein Die-Größe 204mm² Transistoren 7,5 Millionen Kernspannung 2,8Volt Bus-Takt 66MHz SIMD-Befehlssatz keinen MMX ja Erscheinungstermin 7. Mai 1997 Der Pentium 2 ist der Nachfolger des Pentium. Er unterstützt den MMX- Befehlsatz und ist mit der neuen Dual- Independent- Bustechnologie von Intel ausgestattet. Die Architektur verwendet zwei unabhängige Busstrukturen. Die eine ist direkt mit dem L2-Cache des Prozessormoduls verbunden, die andere ist für den Hauptspeicher zuständig. Da die CPU auf diese Weise Daten parallel statt bisher seriell arbeiten kann, erhöht sich die Verarbeitungsgeschwindigkeit.

Der Pentium wird nicht mehr auf einen Sockel gesteckt sondern ist in einem eigenen Gehäuse verbaut, welches direkt auf einen Slot (Slot1) des Motherboards gesteckt wird.                                                 Welche anderen Prozessortypen sind oder waren in PC's eingesetzt? Wie unterscheiden sich diese Typen vom P2 Erstellen sie eine Tabelle mit den wichtigsten Prozessortypen und ihren Merkmalen. CPU 8088 der Urvater aller PCs  ALLGEMEIN: ·         Familie:8088 ·         Transistoren: 29 000 ·         Einführung: 1.Juni 1979 (IBM-PC / IBM-XT (1981) ·         Adressbus: 20 Bit (--> adressierbarer Speicher 1 MByte)  ·         Datenbus: 16/8 Bit (Intern/Extern) ·         Taktfrequenz: 4,77 MHz (Taiwans TurboXTs : 8/ 10 /12 MHz ) CPU 80286-Familie ALLGEMEIN: ·         Familie: 0286, IBM AT ·         Transistoren: 134 000 ·         Einführung: 1.Feb. 1982, IBM-AT* (1984) (*Advanced Technologie) ·         Adressbus: 24 Bit (--> adressierbarer Speicher 16 MByte) ·         Datenbus: 16/16 Bit (Intern/Extern) ·         Taktfrequenz: 6/ 8/ 10/ 12/ 16/ 20/ 25 MHz ·         Protected Mode (Schutzmodus, 4 Ringe)                 CPU 80386-Familie ALLGEMEIN: ·         Familie: 80386 ·         Transistoren: 275 000 ·         Einführung: 17.

Okt. 1985, Compaq (1986) ·         Adressbus: 32 Bit (--> adressierbarer Speicher 4 GByte (109=1 Milliarde) ·         Datenbus: 32 Bit ·         Taktfrequenz: 16/ 20/ 25/ 33/ 40 MHz ·         Virtueller 8086-Modus (Virtual Real Modus) Multi-Task (Virtuell können sogar 64 Terabyte (1012 = 1 Billion, Zeichen=T ) verwaltet werden. 80486 ·         Familie: 80486DX    P4 ·         Transistoren: 1,25 Millionen ·         Einführung: April 1998 ·         Adressbus: 32 Bit  ·         Datenbus: 32 Bit ·         Taktfrequenz: 20 - 50 MHz ·         Level 1 Cache:    8 KB ·         Level 2 Cache: 512 KB on Mainboard   Pentium Familien: ·         Familie: P54C  ·         Transistoren: 3,2/3,3  Millionen ·         Einführung: 7.März 1994 ·         Taktfrequenz: 75/90/100/120/150/166/200 MHz ·         Level 1 Cache:   16 KB ·         Level 2 Cache: 256/512/1024 KB on Mainboard ·         3,3 Volt (Sockel 5) ·         0.35 mm Intel Pentium II (Deschutes) Name Pentium II Hersteller Intel Codename(n) Deschutes Steckplatz Slot1 Taktraten 266/300/333, 350 bis 450MHz Prozess 0,25Micron-Aluminium 1st-Level-Cache 2 x 16KByte 2nd-Level-Cache 512KByte Cache on-die nein Die-Größe 131mm² Transistoren 7,5 Millionen Kernspannung 2,0Volt Bus-Takt für 266-, 300- und 333MHz-Modelle 66MHz,sonst 100MHz SIMD-Befehlssatz keinen MMX ja Erscheinungstermin 29.Juni 1998 Intel Pentium III (Katmai) Name Pentium III Hersteller Intel Codename(n) Katmai Steckplatz Slot1 Taktraten 450 bis 600MHz Prozess 0,25Micron-Aluminium 1st-Level-Cache 2 x 16KByte 2nd-Level-Cache 512KByte Cache on-die nein Die-Größe 140mm² Transistoren 9 Millionen Kernspannung 2,0 bis 2,05Volt Bus-Takt 100MHz, bei 533- und 600MHzauch mit 133MHz SIMD-Befehlssatz ISSE MMX ja Erscheinungstermin 26.





Februar 1999 Intel Pentium III (Coppermine) Name Pentium III Hersteller Intel Codename(n) Coppermine Steckplatz Slot1 und Sockel 370 Taktraten 500 bis 1000MHz Prozess 0,18Micron-Aluminium 1st-Level-Cache 2 x 16KByte 2nd-Level-Cache 256KByte Cache on-die ja Die-Größe 106mm² Transistoren 28,1 Millionen Kernspannung 1,6 bis 1,7Volt Bus-Takt 100 und 133MHz MMX ja Erscheinungstermin Oktober 1999                 Intel Pentium 4 Name Pentium 4 Hersteller Intel Codename(n) Willamette Steckplatz Sockel423 Taktraten ab 1,4GHz Prozess 0,18Micron-Aluminium 1st-Level-Cache 8KByte + 12KByte 2nd-Level-Cache 256KByte Cache on-die ja Die-Größe 217mm² Transistoren 42 Millionen Kernspannung n/a Bus-Takt 100MHz (QDR) SIMD-Befehlssatz ISSE2 MMX ja Erscheinungstermin Oktober 2000   Können Prozessoren auf der Systemplatine durch einen anderen Typ ersetzt werden? (Begründung) Was müssen sie beim Austausch eines Prozessors beachten?   Ja, weil sich auch andere Prozessoren mit dem Chipsatz und dem Motherboard vertragen. Man muss darauf achten das der Prozessor auf die Platine passt und darauf montiert werden darf!(Beschreibung des Mainboards beachten)

Suchen artikel im kategorien
Schlüsselwort
  
Kategorien
  
  
   Zusammenfassung Der Vorleser
   sachtextanalyse
   interpretation zwist
   Fabel interpretation
   literarische charakteristik
   interpretation bender heimkehr
   felix lateinbuch
   interpretation der taucher von schiller
   textbeschreibung
   charakterisierung eduard selicke


Anmerkungen:

* Name:

* Email:

URL:


* Diskussion: (NO HTML)





Partner: www.litde.com | impressum | datenschutz

© Copyright Artikelpedia.com