Artikel pedia
| Home | Kontakt | Artikel einreichen | Oberseite 50 artikel | Oberseite 50 autors
 
 
Artikel kategorien
Letztes fugte hinzu
    Facharbeit peru - entwicklungsland
   Schulsystem in großbritannien
   Antarktis
   Exogene kräfte
   Niederlande
   Australien
   Zusammenfassung tsunami + entstehung von erdbeben
   Plattentektonik (alfred wegener), vulkanismus, erdbeben
   Metropolisierung und marginalisierung am fallbeispiel lima
   Stundenprotokoll zum thema passatzirkulation
   Auswertung eines klimadiagramms
   Wasserkreislauf und nährstoffkreislauf
   Der tourismus in den tropischen entwicklungsländern
   Treibhauseffekt
   Entstehung der mittelgebirge am beispiel des erzgebierges
alle kategorien


  Zusammenfassung tsunami + entstehung von erdbeben

ERDBEBEN   Wie entstehen Erdbeben? -          Erdkruste besteht aus verschiedenen Großplatten, die sich gegeneinander  Bewegen -          Es gibt divergierende, konvergierende u. konservierende Plattengrenzen (Definitionen siehe Unterrichtsmaterial) -          Zwischen den Plattengrenzen baut sich eine Spannung auf, die sich irgendwann ruckartig löst  -> es kommt zum Erdbeben -          Auch Vulkanismus (bei konvergierende ozeanische Platten reißt der Meeresboden auf und es tritt Magma aus) kann ein Grund für Erdbeben sein -          der Ort, an dem sich die Spannung löst nennt man Erdbebenherd (= Hypozentrum) -          Der Ort, an dem man das Erdbeben an der Erdoberfläche spürt nennt man Epizentrum Wie oft gibt es Erdbeben? -          fast jeden Tag; sie sind jedoch so schwach, dass man sie nicht bemerkt Erdbebenvoraussage -          Voraussage sehr schwierig      -          In China versucht man, anhand von Vorbeben (treten zum Teil Jahre vor dem eigentlichen Beben auf), Neigung oder Anschwellung der Landesoberfläche, sowie Veränderungen im Erdmagnetfeld, im Pegelstand von Brunnen und im Verhalten von Tieren, ein Erdbeben vorauszusagen     TSUNAMI   Allgemein -          Tsunami = Riesenwelle  (wörtl. "Hafenwelle") -          Riesiges Phänomen, das von vielen als die schlimmste Naturkatastrophe unserer Erde bezeichnet wird Ursachen zur Entstehung -          Tsunamis entstehen, wenn größerer Wassermassen aus ihrem natürlichen Gleichgewicht gebracht werden -          Das kann verschieden Ursachen haben: a)       See-/ Erdbeben (häufigste Ursache) Beim Seebeben wird der Meeresboden gehoben u. dadurch werden die sich darbüberbefindenden Wassermassen aus dem Gleichgewicht gebracht b)       Vulkanausbrüche Lawinenartige Abstürze von vulkanischem Material ins Meer c)       Abbrechen eines Landstückes Felsen brechen an Steilküsten ab und fallen ins Meer d)       Meteoriteneinschläge (seltenste Ursache) Was genau geschieht bei einem Tsunami? -          Besonderheit dieser Welle: sie verläuft nicht nur an der Oberfläche (im Gegensatz zur vom Wind erzeugten Welle) -          Wasserteilchen werden bis zum Meeresgrund in Schwingung versetzt (somit hat die Welle permanente Bodenberührung u. kann ihre theoretische Höchstgeschwindigkeit nicht erreichen) -          Nähert sich die Welle einer Küste u. die Meerestiefe nimmt ab, türmt sich das Wasser bis zu 40m Höhe auf und trifft mit vernichtender Kraft auf die Küstenregion Voraussage -          kaum möglich, da man die Welle auf offenem Meer nicht erkennt (sie ist nur ca.

1m hoch, mehrere 100m lang, erreicht aber Geschwindigkeiten von bis zu 900km/h -> sehr schnelle Durchquerung ganzer Ozeane möglich) -          Anzeichen vor dem Eintreffen einer Riesenwelle: Ebbe und Flut treten in Sehr kurzen zeitlichen Abständen zueinander auf (bei Ebbe geht das Meer extrem weit zurück)  

Suchen artikel im kategorien
Schlüsselwort
  
Kategorien
  
  
   Zusammenfassung Der Vorleser



   sachtextanalyse
   interpretation zwist
   Fabel interpretation
   literarische charakteristik
   interpretation bender heimkehr
   felix lateinbuch
   interpretation der taucher von schiller
   textbeschreibung
   charakterisierung eduard selicke


Anmerkungen:

* Name:

* Email:

URL:


* Diskussion: (NO HTML)





Partner: www.litde.com | impressum | datenschutz

© Copyright Artikelpedia.com