Artikel pedia
| Home | Kontakt | Artikel einreichen | Oberseite 50 artikel | Oberseite 50 autors
 
 
Artikel kategorien
Letztes fugte hinzu
    Ökologie
   Schwefel- eigenschaften, verwendung und wichtige chemische verbindungen
   Vorkommen: pb-sulfid, -carbonat,
   Alkohole
   Carbonsäuren
   Die chemische bindung
   Säuren und laugen
   Erdöl erweitert
   Zerkleinern
   Korrosion des eisens (rosten)
   Anwendung der natürlichen radioaktivität
   Alkohol
   Vorwort
   Speiseöle und speisefette
   Ökosysteme
alle kategorien


  Säuren und laugen

Allgemeines: Im Alltag sind wir häufig mit Stoffen konfrontiert die entweder Laugen oder Säuren sind. Beispiele für Säuren : Limonade, Mineralwasser, Fruchtsäfte, Batteriesäure Beispiele für Laugen : Waschmittel, Seifen, Reinigungsmittel Die Chemische Definition von Säuren : Kennzeichen von Säuren : . saurer Geschmack . ätzende Wirkung auf pflanzliche Materialien ( z. B. Baumwolle ) . lösen viele Metalle auf . färben Lackmuspapier ( natürlicher Indikator ) Säuren sind Stoffe, die in wäßriger Lösung H+ - Ionen abspalten.( Ionen = elektrisch geladene Atome / Moleküle ) Übrig bleibt der Negativ geladene Säurerest. Wichtige Säuren : Aufspaltung Säurerest HCl Salzsäure → H+ + Cl- Chlorid HNO 3 Salpetersäure → H + + No 3- Nitrat H 2SO4 Schwefelsäure → H + + SO 42- Sulfat HCl Salzsäure starke Säure, löst viele Metalle Verwendung: Bodenbelag (PVC), Reinigung von Metallen, Entschwefeln von Petroleum, Industrielle Lösungsmittel Herstellung HNO3 Salpetersäure starke Säure, löst viele Metalle Verwendung: Dünger, Kunstfasern, Sprengstoff, Silvesterknaller, Raketenbrennstoff H2SO4 Schwefelsäure starke Säure, löst viele Metalle Verwendung: Farbstoffen, Düngern, Erdölverarbeitung, Batteriesäure, Waschmittel, Sprengstoff Die Chemische Definition von Basen (Laugen): Kennzeichen von Laugen : . fühlen sich seifig an . wirken ätzend auf tierische und menschliche organische Substanzen (Haut, Haare, Augen) . färbt Lackungspapier blau Laugen sind Verbindungen, die in wäßriger Lösung OH - - Ionen abspalten können.

Wichtige Laugen : Aufspaltung Metall Ion NaOH Natronlauge → Na + + OH - KOH Kalilauge → K + + OH - NH 4OH Ammoniak → NH 4+ + OH - (kein Metall Ion) NaOH Natronlauge starke Lauge Verwendung: Seife, Papier- und Celluloseherstellung, Kunstseide, Abflussreiniger, Farbstoffherstellung KOH Kalilauge wie NaOH NH 4OH Ammoniak mittelstarke Lauge, NH 4OH ist Ammoniak Gas gelöst in Wasser Verwendung: Herstellung von Düngemitteln und Sprengstoff Indikatoren: Mit Indikatoren kann man Säuren und Laugen unterscheiden. Indikatoren sind Säure- Lauge empfindliche Farbstoffe. z.B: sauer alkalisch Methylrot rot gelb Methylorange rosa-rot gelb Phenolphtalein farblos violett-rosa Bromphenolblau gelb blau Neutralisation von Säuren und Laugen Reagieren Säuren und Basen (Laugen), so neutralisieren sie sich gegenseitig. Es entsteht Wasser und ein Salz. zB.

: HCl + NaOH → NaCl + H2O pH-Wert: Wie ihr wißt ist der pH-Wert von der Wasserstoff (H+) Konzentration in einer Lösung abhängig; d.h. Säuren haben eine hohe Konzentration an Wasserstoffionen deshalb liegt ihr pH-Wert zwischen 0 - 7, Laugen neutralisieren die Wasserstoffkonzentration ihr pH-Wert liegt deshalb zwischen 7 - 14. pH-Wert 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Suchen artikel im kategorien
Schlüsselwort
  
Kategorien
  
  
   Zusammenfassung Der Vorleser



   sachtextanalyse
   interpretation zwist
   Fabel interpretation
   literarische charakteristik
   interpretation bender heimkehr
   felix lateinbuch
   interpretation der taucher von schiller
   textbeschreibung
   charakterisierung eduard selicke


Anmerkungen:

* Name:

* Email:

URL:


* Diskussion: (NO HTML)





Partner: www.litde.com | impressum | datenschutz

© Copyright Artikelpedia.com